Startseite Persönlich Gedichte Aphorismen Fotos Sport

Meine Aphorismen

Älter werden heißt, in die Zukunft hineinwachsen.

Orchideen am Berg

Wilde Orchideen

 

 

51. Reformen sind ein Weg in die Zukunft, wenn sie jedoch in der Gegenwart zu Reparaturarbeiten verkommen, versündigen wir uns an den nächsten Generationen.

52. An die Zukunft zu denken bedeutet den ersten Schritt zu tun, aber erst ihre Gestaltung in der Gegenwart ist der abschließende zweite Schritt.

53. Der Glaube an eine bessere Zukunft ist die Quelle, aus der wir täglich neue Kraft schöpfen.

54. Was wir heute gestalten, wirkt in die Zukunft. Was wir heute unterlassen ebenso.

55. Zukunft heißt: Sie kommt auf uns zu. Die Botschaft lautet: Gehen wir ihr entgegen.

56. Es gibt zwar nur eine Zukunft, aber für jeden hat sie eine andere Gestalt.

57. Keine Zukunft zu haben ist auch eine Zukunft, aber ihr fehlt die Perspektive.

58. In die Zukunft zu schauen ist eine unsinnige Aufforderung, weil der Blick nur bis an den Rand der Gegenwart reicht.

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38